Indische Sonnenflocken, 60g

4,90 

9,83  / 100 g

Lieferzeit: 1-3 Tage

5 vorrätig

Artikelnummer: SZ07 Kategorien: ,

Beschreibung

100% natürliches Meersalz (Sonnenflocken) aus dem indischen Ozean. Das im Nordwesten Indiens gewonnene Ozeansalz wird aus reiner Handarbeit abgeschöpft und in Glaskästen sonnengetrocknet. Die Salzblumen entstehen an heißen und windigen Tagen durch die Verdunstung des Meerwassers an der Wasseroberfläche. Beim Trocknungsvorgang verändert sich die Struktur des Salzes und es entstehen Salzflocken. Die Sonnenflocken sind reich an Mineralien und Spurenelementen. Durch einen geringen Anteil an Natriumchlorid hat das Salz eine besonders milde Note. 

Produktdetails: 
  • Meersalz – reich an Calcium, Magnesium, Zink und Sulfat 
  • Körnung 1-3 mm – Salzflocken 
  • Füllmenge 60g  
  • Abgefüllt im Sechskantglas mit Schraubverschluss 

Passend für die Dekoration und zum abschließenden Verfeinern verschiedenster Speisen.  
Die indischen Sonnenflocken werden aufgrund der besonderen Struktur als Tischsalz oder Fingersalz verwendet. Besonders geeignet für Fisch, Gemüse oder Salate.

Rezeptvorschlag – Süßkartoffeln, mit Indischen Sonnenflocken:

Zutaten:

  • Süßkartoffeln (Menge je nach Bedarf)
  • Olivenöl
  • Indische Sonnenflocken
  • Kampot Pfeffer

Die Süßkartoffeln schälen und in Pommes-Stäbchen schneiden. (Für zwei Personen ca. 3-4 Süßkartoffeln)
Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit etwas Öl beträufeln und bei 200°C Umluft ca. 20 Min backen. Dabei öfters wenden und aufpassen, dass sie nicht verbrennen.
Süßkartoffeln garen im Backofen schneller, als herkömmliche Kartoffeln.
Die Pommes Frites schmecken auch ohne Gewürze sehr gut, entfalten ihren tollen Geschmack erst richtig, wenn sie nach dem Backen mit einem Gourmetsalz bestreut werden.  

Die Kartoffeln können auch vor dem Backen mit Kampot Pfeffer, Chili o.Ä. gewürzt werden.  

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Indische Sonnenflocken, 60g“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …