Uncle Spice – Chilispezialitäten

Echte Klassiker und unbekannte Neuheiten!

Ganze Chilischoten

Schonend getrocknet und nachhaltig verpackt!

Chilipulver in Bio-Qualität

Nachhaltig produziert aus ökologischer Herstellung!

Chiliflocken

Von aromatisch-würzig bis extrem-scharf!!!

Jetzt Probieren

Lassen Sie sich von unseren Chilisorten inspirieren!

Vorab ein paar historische Infos…


Die Chilis und Paprikas haben ihre Wurzeln in Mittel- und Südamerika und wurden dort schon vor etwa 3000 Jahren angebaut. Dort gibt es die meisten wilden Chili-Sorten der Welt. Viele weitere Sorten wurden auch in den Anden gefunden. Die Wildsorten haben meist kleine, runde und recht scharfe Früchte. Von Brasilien, Bolivien und den Anden aus, haben sich einige Wildformen der Pflanze über Vögel verbreitet.

Da die Rezeptoren von Vögeln anders aufgebaut sind als bei den Säugetieren können die Vögel die Schärfe nicht wahrnehmen. Daher vermutlich auch der Name Birds-Eye, welche als Urform der Chili gilt (Birds-Eye Chili bzw. auch Tepin genannt). Diese Sorte ist sehr scharf und bildet nur kleine Früchte aus. Durch gezielte Züchtung entstanden so über diese lange Zeit sämtliche heute bekannten Sorten.

Hier gehts gleich zu den Produkten

Echte Schärfe, echtes Aroma – Unsere Chilivielfalt

Ganze Schoten

 

Verschiedene Sorten unserer Chilis erhalten Sie als ganze Schoten. Schonend getrocknet und nachhaltig verpackt.

Edle Flocken

 

Unsere Chiliflocken sind nachhaltig produziert und ökologisch verpackt. Jetzt im Shop stöbern!

Feinstes Pulver

 

Chilipulver aus ökologischer Herstellung und in nachhaltiger, kompostierbarer Verpackung. Jetzt probieren!

Warum sind Chilis eigentlich scharf?

Der Stoff der die Chilis scharf macht nennt sich Capsaicin. Am inneren Ende der Schoten befindet sich die höchste Konzentration des Stoffes und dort genau im weißen Bereich der Früchte, welche die Samen umgeben. Das Alkaloid Capsaicin ist nicht in Wasser löslich, aber in Alkohol – deshalb verschafft auch Wasser meist keine Erleichterung, falls man zu scharf gegessen hat. Das Gefühl von scharf löst Capsaicin an unseren Mundrezeptoren aus. Es entsteht ein Verbrennungs- bzw. Hitzegefühl, was als Schärfe umschrieben wird.

Gemessen wird der Schärfegrad in Scoville-Einheiten bzw. Scoville Heat Units und abgekürzt SHU.
Die Einheit gibt an, ab welcher Wasserverdünnung die Schärfe der Chilis nicht mehr spürbar ist. Am Beispiel von klassischer Tabasco-Soße mit maximal 5000 SHU bedeutet dies, dass es 5000 ml benötigt, um 1 ml der Soße zu neutralisieren.

Schauen Sie sich die Schärfegrade unserer Chilsorten an…

Uncle Spice – Schärfeskala

Anfänger

2.000 – 5.000 SHU

Fortgeschritten

5.000 – 20.000 SHU

Profi

50.000 – 500.000 SHU

Legende

1.000.000 – 2.200.000 SHU

Die schärfsten Chilisorten der Welt

Seit 2013 hält die Carolina Reaper Chili den Weltrekord unter den Chilis im Guinness-Buch der Rekorde. Diese Chilisorte hat einen Durchschnittswert von 1.5 Millionen Scoville-Einheiten. Manche Schoten können sogar bis zu 2.2 Millionen Scoville messen, was einem Gehalt von über 13% Capsaicin entspricht. Trotz der Schärfe ist dieses Chilipulver sehr aromatisch und hat seinen eigenen Geschmack.

Unsere Red Scorpion Chili stammen aktuell aus Mexiko und werden dort kontrolliert und schonend angebaut. Die frisch geernteten Chilis sind nachhaltig getrocknet und anschließend behutsam verpackt. Wegen Ihres Namens und der Herkunft Ihres Erstzüchters wird die Chilisorte oft mit dem Dorf Moruga im äußersten Süden Trinidads assoziiert.
Die Schoten zählen mit einem Schärfegrad von 1.2 – 1.4 Mio. Scoville-Einheiten, zu einer der schärfsten Chili der Welt. Neben der extremen Schärfe haben die Trinidad Scorpion Schoten eine blumig-fruchtige Note.

JETZT PROBIEREN

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten aktuelle News zu unseren Chilisorten…

Ja, ich möchte mich zum Newsletter anmelden

Durchstöbern Sie unsere

Feurigen Angebote